Sonnwendfeier

Am 01.07. ist es wieder so weit! Die SpVgg Nürnberg lädt zur Sonnwendfeier ein. Sportliche Unterhaltung am Tage und musikalische Unterhaltung bis spät in die Nacht. Schaut einfach vorbei und genießt die herrliche Atmosphäre!

SpVgg vs. DJK

+++ DERBY IS ! +++

Am Sonntag geht’s rund am Neumühlweg !

Derby.
Abstiegskrimi.
Spiel des Jahres.
Revanche.
oder einfach: SpVgg Nürnberg vs. DJK Oberasbach

Motivation, Ehrgeiz, Freude, Kampf, Leidenschaft:
All diese Eigenschaften werden unsere Gebersdorfer Jungs am Sonntag beherzigen.

Klassenerhalt, Derbysieg, Revanche:
So, und NUR so lautet das Ziel für den Rest der Saison.

Unterstützung, Support, Feuer:
Dafür sorgt IHR ! Jeder Einzelne ist aufgefordert zum Wochenendabschluss am Willi-Gerner-Sportplatz zu erscheinen ! Peitscht unsere Mannen nach Vorne und treibt sie zu den eminent wichtigen 3 Punkten !

Die Uhr steht kurz vor 12, Ausreden werden nicht mehr akzeptiert !
Zamlangen ! Kämpfen ! Kratzen ! Beißen !

!!! ALLE GEMEINSAM ZUM NICHT-ABSTIEG !!!

Kreisliga ohne UNS? – unvorstellbar.

#etzgebmamalrichtiggas
#forzaspielvereinigung
#unabsteigbar
#holteuchdenderbysieg
#liebestolzfamiliespvgg

3.Kindersporttag

🎾⚽3. KINDERSPORTTAG ⚽🏆

Am Samstag, den 27. Mai 2017 ist es wieder so weit und der Gebersdorfer Traditionsverein öffnet seine Pforten, um den Kindern aus der Umgebung Spaß an Sport und Spiel zu vermitteln.

„Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.“
Weise Worte! Und so lautet auch das Kredo des Vereins!
Wir freuen uns über jeden, der Spaß, Teamgeist und Ehrgeiz mitbringt. Alles andere kommt von selbst! Dafür sorgen unsere motivierten, jungen Übungsleiter, die allesamt selbst seit Jahrzehnten in der Fussballabteilung des Vereins Zuhause sind.

Das erwartet Euch u.a.:

□ Vielfältiges Sportprogramm
□ Musikalische Unterhaltung
□ Kuchenbuffet
□ Speisen vom Grill + Salate
□ Sommerturnier der Fussballjugend
□ Give-Aways für jedes Kind
□ Und Vieles mehr…

Ihr fühlt Euch angesprochen?
Ihr kennt jemanden der auf der Suche nach einem familiären Verein in Nürnberg ist?
Ihr habt einen kleinen Bruder, eine kleine Schwester, Cousin oder ein Patenkind, dass sich sportlich betätigen will?
Dann sagt es weiter und kommt am 27.05.2017 an den Neumühlweg 160 in 90449 Nürnberg!

Für Fragen und weitere Informationen steht euch unser Jugendleiter Kevin Mühlberg (Tel.: 0170/4651039) gerne zur Verfügung!

Vortrag über Qigong am 24.4.17

Qigong

Chinesische Gesundheitsübungen

Referentin: Irmgard Fleck

Termin: 24.04.2017

Von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Qigong ist eine gesundheitsfördernde Übungsform, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Durch langsame, fließende Bewegungen kann der Energiefluss im Körper in Schwung gebracht werden. Dadurch werden die inneren Organe trainiert und gepflegt, die Beweglichkeit verbessert und das Koordinations- und Konzentrationsvermögen gesteigert. Qigong-Übungen können im Stehen, Sitzen, Liegen und Gehen ausgeführt werden und sind damit für (fast) alle Lebenssituationen geeignet. Vor Allem auch ältere Menschen (mit und ohne körperliche Einschränkungen) können mit diesen Übungen ihre Lebensqualität verbessern.

Bericht Jugendspiele 8.4.17

+++ D-JUGEND ZEIGT WIE MAN IN STEIN GEWINNT +++ E-JUGEND UNTERLIEGT CADOLZBURG +++

Der Rückrundenauftakt verlief für unsere Jugend Mannschaften am heutigen Samstag durchweg positiv.
Zwar unterlag die E-Jugend dem TSV Cadolzburg mit 0:3, jedoch zog man sich mit diesem Ergebnis noch gut aus der Affäre. So hießen die Gegner der „Sporcher“ in der Hinrunde 1. FC Nürnberg, SG 1883 Nürnberg/Fürth oder SpVgg Greuther Fürth. Das Duo Schuster / Winkler war dementsprechend zufrieden mit dem beherzten Auftritt der Mannschaft. Nichtsdestotrotz gilt es für die Jüngsten nach der Osterpause, gegen die DJK Fürth, die ersten Punkte im Jahr 2017 einzufahren.

Wie es die beiden Herrenmannschaften morgen in Stein zu machen haben zeigte heute die D-Jugend.

Die ersten 3 von 9 möglichen Punkten an diesem Wochenende entführte der Nachwuchs am Vormittag vom Waldsportplatz.
Anfangs sah es jedoch danach aus, dass man heute
Lehrgeld zahlen muss…
Bereits nach 8 Minuten war man mit 0:2 im Hintertreffen. Zu unkonzentriert und ungeordnet agierte das Team um Pirkwieser/Mühlberg.
Mit dem Anschlusstreffer in Minute 12 durch Charpentier keimte wieder Hoffnung im Lager der Gebersdorfer, gegen die zu diesem Zeitpunkt überlegen Steiner. Jedoch sollte diese zur Pause vorerst im Kein ersticken. Zwei weitere Tore der Gastgeber bildeten den durchaus verdienten Halbzeitstand von 1:4 aus unserer Sicht.
Doch wer dachte die Jungs und Nina gaben sich geschlagen, sollte einem besseren belehrt werden.
Mit dem Wiederanpfiff stellte Klemann nach einer Unachtsamkeit des Steiner Nachwuchs auf 2:4. Wiederum 60 Sekunden später stand es plötzlich 3:4: Verteidiger Ben Schlegl verwertete einen Eckball von Klemann mit dem schönsten Treffer des Tages.
Die Spielvereinigung hatte nun Oberwasser. Nach einem Abschlag von Torwart Ola war Alic alleine durch und vollstreckte nach nur 5 gespielten Minuten im zweiten Durchgang eiskalt zum viel umjubelten 4:4.
Spätestens jetzt war jedem am Sportplatz bewusst, dass die Halbzeitansprache von Pirkwieser Früchte getragen hat.
In der 39. Minute war das Spiel gar komplett gedreht..
Alic, Mägerlein und Klemann vergaben in ein und der selben Aktion den Führungstreffer, doch der Ball sollte nochmal beim bärenstarken Amar Alic landen, welcher in grösster Stürmermanier entschlossen einnetzte und die Führung besiegelte.
Nach nicht einmal 10 Minuten in Durchgang zwei war nun also die SpVgg im Vordertreffen.
Die noch auszustehenden 20 Minuten waren vom selben Muster geprägt..
Stein rann an, fand jedoch immer wieder ihren Meister in der Gebersdorfer Defensive. Die Konter und Nadelstiche des Gebersdorfer Nachwuchs wurden zu inkosequent vorgetragen.
So entwickelte sich in den letzten Minuten ein Thriller, an dessen Ende die Spielvereinigung das bessere Ende auf seiner Seite haben sollte. Man entfuhr also die 3 Punkte, am Ende nicht ganz unverdient, aus der Mühlstraße zu Stein.
Bleibt zu hoffen, dass die Zweite sowie die Erste Mannschaft morgen diesem Erfolg Folge leistet und die restlichen 6 Punkte an den Neumühlweg bringt.

Die Jugend unterstützt euch Jungs ! Gemeinsam zum Chibberla!

Hervorzuheben bei einem starken Auftritt der D-Jugend ist neben dem emsigen Amar Alic vor allem Jonas Scholler, welcher als Aushilfe der U11-Junioren seine Arbeit tadellos verrichtete.

#gebersdorferjugendschmiede
#schusterraus
#steinerfestspieltage
#unerreichbarseitneunzehnachtundfünfzig

Beginn der Vorbereitungsspiele

+++ ERSTER SIEG IM ERSTEN TEST FÜR DIE SPIELVEREINIGUNG +++

Am vergangenen Sonntag ging es endlich wieder hoch her auf dem Gelände der Gebersdorfer. Das erste Vorbereitungsspiel gegen die SpVgg Hessdorf stand auf dem Programm und sollte dazu dienen, Coach Diem erste Eindrücke zu geben sowie positive Stimmung in der Mannschaft zu vermitteln.
Beides gelang den Gebersdorfern heute.

Den besseren Start in die Partie sollten die Gastgeber haben. Auf dem geliebten B-Platz stellte der Torjäger vom Dienst, Daniele Ballatore, bereits nach 8 Minuten nach schöner Staffete über Antonello Sorce und Tobias Pirkwieser auf 1:0.
Nach ein paar ausgelassenen Chancen auf beiden Seiten war es Markus Biermann, der nach 19 Minuten ausgleichen konnte und so den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich herbeiführte.
In einer guten Partie zweier Kreisligisten, sollte ein Doppelschlag nach einer guten halben Stunde eine kleine Vorentscheidung herbeiführen:
Erst Pirkwieser und wieder Ballatore (nach starker Vorarbeit von TP17) schraubten das Ergebnis zum Pausenstand auf 3:1 (32. / 36.)
In der Halbzeit wechselten beide Trainer natürlich kräftig durch. Abtun sollte es dem Spiel aber keineswegs.. Chancen hatten beide Mannschaften noch genug, um das Ergebnis in die Höhe zu hiewen. Die Gäste verkürzten 10 Minuten vor Ende vermeintlich auf 3:2, jedoch sah das Schiedsrichtergespann wohl eine Abseitsposition.
Mühlberg (im 1 gg 1 an den Pfosten) und Gövert (geblockt im 16er) kurz vor Schluss vergaben noch die Größten Einschussmöglichkeiten für die Gastgeber.
Auf der anderen Seite fande der faire Gast aus Heßdorf seinen Meister in Rückkehrer Manfred Fetcu und so blieb es bei dem 3:1 Heimerfolg für die „Gebersdorfer Jungs“.
Für die restliche Saison wünschen wir unseren Gästen aus Hessdorf viel Erfolg !

Turnier der E- und D-Junioren beim TSV Altenberg

 

+++ STARKE JUGEND IN ALTENBERG +++

E-Junioren gelingt ein kleiner Coup beim gut besetzten Turnier des TSV Altenberg! / D-Jugend schneidet trotz des älteren Jahrgangs der Gegner und dem Klassenunterschied solide ab !

Einen am Ende hervorragenden 4. Platz landete die E-Jgd am heutigen Samstag beim Nachbarn vom TSV.
Nach starken Siegen in der Gruppenphase über Tuspo Nürnberg (2:1), ASV Veitsbronn II (2:1) und TSV Altenberg II (2:0) ging es in das insgeheime Halbfinale gegen die bislang noch ungeschlagene Erstvertretung des Gastgebers. Hier unterlag man 1:4 und so ging es ins Spiel um Platz 3 gegen den TSV Cadolzburg.
Nach einem aufopferungsvollem Kampf stand am Ende ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Im anschließenden 9 Meter Schießen bewiesen sich die Sporcher als nervenstärker und siegten mit 4:6 n. 9m!
Mit Mathis Blümel hatte man den inoffiziellen Torschützenkönig (5x).
Unser Glückwunsch geht an die Gastgeber, welche ungeschlagen zum Turniersieg marschierten…

Die D-Jugend hatte an diesem Tag das Glück nicht auf ihrer Seite. Im ersten Spiel gegen den SV Wacker unterlag man mit 0:1, jedoch wäre bei besserer Chancenverwertung ein Punkt drin gewesen.
Gegen den Gastgeber zeigte man dann eine konzentriertere Leistung und bezwang die Blau-Weißen dank eines Treffers von Stadlbauer mit 1:0.
Eine verdiente Niederlage folgte anschließend gegen das stark aufspielende Poppenreuth, sodass der 2:1 Sieg über BaKi nur für Spiel um Platz 7 reichte..
Im Endrunden Match sah man sich der 2. Mannschaft von Altenberg gegenüber und verlor erneut mit 0:1. So steht am Ende zwar „nur“ ein 8. Platz, jedoch ließ Coach Winkler vermelden, dass er dennoch hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannen war, die in einem hochklassigen Teilnehmerfeld nie aufsteckte.
Glückwünsche gehen an den Turniersieger ASV Fürth !

Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

hiermit ergeht die Einladung zur gesetzlichen Jahreshauptversammlung der SpVgg. Nürnberg e.V.

 

am Freitag, den 13.01.2017, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

 

Versammlungsort: Sportgaststätte der SpVgg. Nürnberg e.V., Neumühlweg 160

 

Zur Tagesordnung stehen folgende Punkte:

 

  1.  Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Christian Veit
  2. Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Kassenbericht
  4. Revision
  5. Berichte der einzelnen Abteilungsleiter
  6. Wahl des Jugendleiters
  7. Wahl des Pressewartes
  8. Anträge
  9. Verschiedenes