Turnier der E- und D-Junioren beim TSV Altenberg

 

+++ STARKE JUGEND IN ALTENBERG +++

E-Junioren gelingt ein kleiner Coup beim gut besetzten Turnier des TSV Altenberg! / D-Jugend schneidet trotz des älteren Jahrgangs der Gegner und dem Klassenunterschied solide ab !

Einen am Ende hervorragenden 4. Platz landete die E-Jgd am heutigen Samstag beim Nachbarn vom TSV.
Nach starken Siegen in der Gruppenphase über Tuspo Nürnberg (2:1), ASV Veitsbronn II (2:1) und TSV Altenberg II (2:0) ging es in das insgeheime Halbfinale gegen die bislang noch ungeschlagene Erstvertretung des Gastgebers. Hier unterlag man 1:4 und so ging es ins Spiel um Platz 3 gegen den TSV Cadolzburg.
Nach einem aufopferungsvollem Kampf stand am Ende ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Im anschließenden 9 Meter Schießen bewiesen sich die Sporcher als nervenstärker und siegten mit 4:6 n. 9m!
Mit Mathis Blümel hatte man den inoffiziellen Torschützenkönig (5x).
Unser Glückwunsch geht an die Gastgeber, welche ungeschlagen zum Turniersieg marschierten…

Die D-Jugend hatte an diesem Tag das Glück nicht auf ihrer Seite. Im ersten Spiel gegen den SV Wacker unterlag man mit 0:1, jedoch wäre bei besserer Chancenverwertung ein Punkt drin gewesen.
Gegen den Gastgeber zeigte man dann eine konzentriertere Leistung und bezwang die Blau-Weißen dank eines Treffers von Stadlbauer mit 1:0.
Eine verdiente Niederlage folgte anschließend gegen das stark aufspielende Poppenreuth, sodass der 2:1 Sieg über BaKi nur für Spiel um Platz 7 reichte..
Im Endrunden Match sah man sich der 2. Mannschaft von Altenberg gegenüber und verlor erneut mit 0:1. So steht am Ende zwar „nur“ ein 8. Platz, jedoch ließ Coach Winkler vermelden, dass er dennoch hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannen war, die in einem hochklassigen Teilnehmerfeld nie aufsteckte.
Glückwünsche gehen an den Turniersieger ASV Fürth !